Stichwortsuche:
 
Bereich/Auktion:
Kategorie:
Suchwort:

 
Drucken

Seite 1 von 5
1 | 2 | 3 | 4 | 5    Nächste Seite >>
  Seite
Nicht zugeschlagen
Preis im Nachverkauf: € 2329,59
Informationen anfordern
Bestellen
Losnr.897, Art.nr.3507-68
Becher, Leipzig, um 1683-93
Konischer Korpus mit getrepptem Lippenrand. Auf der Wandung drei Portraitmedaillons zwischen Früchtearrangements. Stadtmarke, Meistermarke von Johann Paul Schmidt (wird 1683 Meister). Teilvergoldet. H.8,5cm, Gew. ca. 86g.
Nicht zugeschlagen
Preis im Nachverkauf: € 2329,59
Informationen anfordern
Bestellen
Losnr.898, Art.nr.3507-69
Becher, Leipzig, um 1683-93
Gegenstück zum vorigen, mit anderen Portraits. Stadtmarke, Meistermarke von Johann Paul Schmidt (wird 1683 Meister) und Besitzermonogramm. Teilvergoldet. H.8,5cm, Gew. ca. 114g.
Nicht zugeschlagen
Preis im Nachverkauf: € 2329,59
Informationen anfordern
Bestellen
Losnr.899, Art.nr.3507-72
Kugelfußbecher, Lübeck, dat. 1698
Auf drei Kugelfüßen leicht gebauchter Korpus. Auf der Wandung umlaufende, reliefierte Blattranken. Auf der Schauseite freie Monogrammkartusche. Auf dem Boden Stadtmarke, Meistermarke von Johann Meiners (wird 1695 Bürger) und Besitzerinschrift "Jasper Siemers 1698". Teilvergoldet. H.8cm, Gew. ca. 58g.
Nicht zugeschlagen
Preis im Nachverkauf: € 980,88
Informationen anfordern
Bestellen
Losnr.900, Art.nr.3507-71
Becher, Köln, um 1700
Konischer Korpus mit ausgestelltem Rand. Außenwandung mit Schlangenhautoptik. Innen und außen vergoldet. Stadtmarke, Meistermarke wohl von Franciscus Weißweiler (1682-1703/1712). H.7,2cm, Gew. ca. 58g.
Nicht zugeschlagen
Preis im Nachverkauf: € 5517,45
Informationen anfordern
Bestellen
Losnr.901, Art.nr.3507-73
Prunkhumpen, wohl Dessau, um 1700
Auf ovalem, mehrfach getrepptem Standfuß ovaler Korpus. Haubendeckel mit geschwungenem Drücker.Als Knauf plastisch gearbeiteter Putto mit Traube. Auf der Wandung umlaufender, aufgesetzter Bacchantenzug. Geschwungener Ohrenhenkel mit freier Wappenkartusche. Silber, innen und außen vergoldet. Auf dem Boden Stadtmarke, Meistermarke (vermutlich Meister Johann Christoph Brueck) und wohl spätere Datierung. H.14,5cm, Gew. ca. 452g.
Nicht zugeschlagen
Preis im Nachverkauf: € 723,4
Informationen anfordern
Bestellen
Losnr.902, Art.nr.3507-27
Wappen, dat. 1717
Mit zwei durchbrochen gearbeiteten Schildhaltern und Krone. Bez. "Henrich Andrea, A.D. 1717". Auf der Rückseite ligiertes Monogramm. H.11cm.
Ausrufpreis: € 100,-
Zuschlag: € 140,-
Losnr.903, Art.nr.3464-8
Großer Vorlegelöffel, Leipzig, 18.Jhdt.
Spitzovale Laffe, ovaler Griff. Stadtmarke mit Jahresbuchstabe D, zwölflötiges Silber, ungedeutete Meistermarke CMK. L.37cm, Gew. ca. 128g.
Nicht zugeschlagen
Preis im Nachverkauf: € 110,35
Informationen anfordern
Bestellen
Losnr.904, Art.nr.3464-9
Vorlegelöffel, Leipzig, 18.Jhdt.
Spitzovale Laffe, spitzovaler Griff mit dreikatigem Ansatz. Auf der Vorderseite gravierte, freie Wappenkartusche. Zwölflötiges Silber, Stadtmarke mit verschlagenem Jahresbuchstaben, Tremulierstrich, ungedeutete Meistermarke. L.29cm, Gew. ca. 80g.
Nicht zugeschlagen
Preis im Nachverkauf: € 306,53
Informationen anfordern
Bestellen
Losnr.905, Art.nr.3464-10
14 Suppenlöffel, Leipzig, 18.Jhdt.
Spitzovale Laffe, ovaler Griff mit Ablage. Stadtmarke mit Jahresbuchstabe D, ungedeutete Meistermarke CAK. L.22cm, Gew. zus. ca. 610g.
Nicht zugeschlagen
Preis im Nachverkauf: € 1716,54
Informationen anfordern
Bestellen
Losnr.906, Art.nr.3507-70
Becher, Kassel 1775-89
Auf rundem, mehrfach gegliedertem Standfuß konischer, zweifach eingezogener Korpus. Unter dem Lippenrand gravierte Girlandenbänder mit Blütenzweigen. Innen und Aaußen vergoldet. Stadtmarke, Meistermarke von Johann Adam Kördel (wird 1767 Meister). H.10cm, Gew. ca. 128g.
Nicht zugeschlagen
Preis im Nachverkauf: € 4291,35
Informationen anfordern
Bestellen
Losnr.907, Art.nr.3509-2
Zuckerdose, Greifswald 1778-87
Auf vier Blattfüßen mit plastischen Blüten ovaler, zweifach eingezogener Korpus mit reliefierten Blattgirlanden und Quasten. Haubendeckel mit durchbrochen gearbeitetem, vegetabilem Frontgriff. Als Bekrönung plastisch gearbeitetes Blumenarrangement. Innen vergoldet. Originales Schloss und Schlüssel. Meistermarke von Johann Christoffer Metz, Jahresbuchstabe W, Stralsunder Stadtmarke (Regierungsbezirk Greifswald). H.18cm, Gew. ca. 497g. Lit.: Scheffler 137d, 142d.
Nicht zugeschlagen
Preis im Nachverkauf: € 73,57
Informationen anfordern
Bestellen
Losnr.908, Art.nr.3464-13
Suppenkelle, 18./19.Jhdt.
Querovale Laffe mit Resten alter Innenvergoldung. Spatengriff mit Monogramm LN. Zwölflötiges Silber, Tremulierstrich. L.34cm, Gew. ca. 174g.
Nicht zugeschlagen
Preis im Nachverkauf: € 49,04
Informationen anfordern
Bestellen
Losnr.909, Art.nr.3468-19
Fünf Kaffeelöffel, Paris, um 1810
Spitzovale Laffe, gebogter Griff mit abgerundetem Ende. Im Griff reliefierte Blütenzweige. Stadt- und Meistermarke. Gew. zus. ca. 40g.
Nicht zugeschlagen
Preis im Nachverkauf: € 1716,54
Informationen anfordern
Bestellen
Losnr.910, Art.nr.3507-66
Paar Tafelleuchter, Dresden, Anfang 19.Jhdt.
Auf rundem, profiliertem Standfuß mit Blattwerk konischer Schaft mit Scheibennodus. Auf Schaft und Nodus reliefiertes Blattwerk. Urnenförmige Tülle mit schmalem Tropfenfänger. Fuß geschwert. Stadtmarke, ungedeutete Meistermarke. H.28cm, Gesamtgewicht ca. 1.156g.
Nicht zugeschlagen
Preis im Nachverkauf: € 2329,59
Informationen anfordern
Bestellen
Losnr.911, Art.nr.3507-67
Paar Tafelleuchter, Berlin, um 1810
Auf quadratischer Plinthe konischer Sockel mit Blattwerk. Achtkantiger Schaft mit passender, achtkantiger Tülle. Stadtmarke, Tremulierstrich, Meistermarke Müller. H.22cm, Gew. zus. ca. 472g.
Nicht zugeschlagen
Preis im Nachverkauf: € 122,61
Informationen anfordern
Bestellen
Losnr.912, Art.nr.3464-11
Sechs Suppenlöffel, Dresden, 1. Hälfte 19.Jhdt.
Zwölflötiges Silber, Stadtmarke, Tremulierstrich. Spitzovale Laffe, fein gravierter Griff mit Blütenranken und ovaler, freier Monogrammkartusche. L.20-21cm, Gew. zus. ca. 220g.
Ausrufpreis: € 20,-
Zuschlag: € 20,-
Losnr.913, Art.nr.3315-40
Vier Vorlegegabeln, 19.Jhdt.
Floral reliefierte Griffe aus Silber 800 (gefüllt). Stahlzinken mit Resten alter Vergoldung. Im originalen Kasten.
Ausrufpreis: € 20,-
Zuschlag: € 20,-
Losnr.914, Art.nr.3315-133
Fischvorlegebesteck, 19.Jhdt.
Reich reliefierte Griffe mit Blättern. Durchbrochene Laffen und Klinge.
Ausrufpreis: € 20,-
Zuschlag: € 30,-
Losnr.915, Art.nr.3315-135
Fischvorlegebesteck, Berndorf, 19.Jhdt.
Griffe mit Augsburger Faden, Laffen durchbrochen gearbeitet. L.28cm.
Ausrufpreis: € 20,-
Zuschlag: € 25,-
Losnr.916, Art.nr.3315-140
Sechs Kaffeelöffel, 19.Jhdt.
Silber 800. Floral gravierte Griffe. Gesamtgew. ca. 88g.

 

Seite 1 von 5
1 | 2 | 3 | 4 | 5    Nächste Seite >>
  Seite